Frankfurt-Höchst: Salsa im Sommergarten

foodservice Branchennews, 23. Juli 2007
Mit der Schiffsmeldestelle in Höchst buhlt eine weitere Frankfurter ‚Wasser-Location’ um sonnenhungrige Gäste. Der Sommergarten am Mainufer tief im Westen der hessischen Metropole ist seit Mitte April in seiner zweiten Saison geöffnet und lockt mit Cocktail, Drinks und Snacks wie Brezeln und Ciabatta vor allem Ausflügler an. Betreiber sind die Inhaber des benachbarten Restaurants „Zum Bären“, Frank und Lizza Wellert.

80 Liegestühle und weitere 80 Plätze auf Bierzelt-Garnituren laden zum Entspannen ein. Bei schönem Wetter startet jeden Donnerstag die Sunset Cruise mit der Höchster Fähre. Für 3 € (einfache Fahrt) können die Gäste zu chilliger Musik Richtung Kelsterbach in den Sonnenuntergang schippern. Im August bietet man in Zusammenarbeit mit einer Tanzschule Salsa-Kurse an.

Weiter zum Originalartikel (PDF-Ansicht)
Online-Link: http://tinyurl.com/p6p837u
Autor: Redaktion food-service
Quelle: food service Online – die Wirtschaftszeitschrift für professionelle Gastronomie