Höchst gibt fünf Tage Vollgas

Das Haupt-Wochenende des Schlossfests beginnt schon heute an der Schiffsmeldestelle

Höchster Kreisblatt, 11.07.2013 (Auszug)
Heute beginnt – einen Tag früher als üblich – das Abschluss-Wochenende des Höchster Schlossfests: Unter dem Motto „After Work Schlosskeller meets SMS“ läuten Holger Häusser, Wirt des Schlosskellers, und Bärenwirt Frank Wellert, Initiator der „Schiffsmeldestelle“ (SMS) am Mainufer, das lange Feier-Wochenende in Eigeninitiative schon am Donnerstag ein.

Weiterlesen

Hochwasseralarm an Main und Nidda – Uferweg gesperrt

Vom Höchster Beachclub stehen nur noch die Sonnenschirme

Höchster Kreisblatt, 03. Juni 2013
„Wir warten, dass der Main sinkt – und das im Juni!“ heißt es auf der Facebook-Seite der „Schiffsmeldestelle“, der Strandbar am Höchster Mainufer. Nach einem verregneten Mai musste das Team dort erst einmal wieder zusammenpacken, weil das Hochwasser Theken, Tische und Bänke bedrohte.

Weiterlesen

Blütenpracht am Mainufer

Höchster Kreisblatt, 03. Mai 2013
Die Blütenpracht am Höchster Mainufer ist die ideale Kulisse, um nach Feierabend gemütlich die Frühlingsluft zu genießen und Freunde und Bekannte zu treffen.

Weiterlesen

Brasilien an der Strandbar

Höchster Kreisblatt, 30. August 2012
2005 gewann das Lied „Ninguém faz idéia“ – eine Zusammenarbeit von Ivan Santos und Lenine – den Preis als bestes brasilianische Lied in portugiesischer Sprache bei den Grammy Awards in Los Angeles. Weiterlesen

Thema des Monats „Strandbars“: Schiffsmeldestelle Höchst

Unter freiem Himmel

rhein-main.net, 04. August 2012
Unter den Gästen hat die „Alte Schiffmeldestelle“ viele verschiedene Namen. Selbst alt bekannte Stammgäste sprechen gerne von ihr als Strandbar, Beach Club, Beach Bar, Biergarten oder Sommergarten. Das Team der Schiffsmeldestelle selbst, sieht die beliebte Sommerlocation als eine einmalige Mischung aus all dem.

Weiterlesen

Jetzt geht’s raus an den Sommerstrand

Frankfurter Neue Presse, 26. Mai 2012 (Auszug)
Frankfurt am Meer. Die Stadt glüht. Über Pfingsten soll es sommerlich warm bleiben. Wer kann, geht heute, morgen und am Montag ins Schwimmbad oder in den Biergarten. Oder noch besser: in einen Beach Club. Denn das Meer liegt praktisch vor der Haustür.
Weiterlesen

Drinks für heiße Tage

Höchster Kreisblatt, 25. Mai 2012 (Auszug)
Das Thermometer kratzt an der 30-Grad-Marke, die Frankfurter schwitzen. Wer konnte, suchte sich gestern einen schönen Platz und genoss die hochsommerlichen Temperaturen im Mai. Am besten natürlich mit einem kühlenden Getränk. Was am Besten gegen die noch ungewohnte Hitze hilft, da gehen die Meinungen aber auseinander. Zeynep (26) und Ural Uluyol (27) hatten es sich nach einer Radtour von Oberrad aus an der Höchster „Schiffsmeldestelle“ am Mainufer bequem gemacht.

Weiterlesen

Gastronomie muss ehrlich sein

FBMA-Herbsttagung mit Trendtour Frankfurt

AHGZ, 29. Oktober 2011
„Frankfurts Gastronomie- und Hotellandschaft hat sich gut entwickelt. Die Stadt bietet große Vielfalt“, resümierte Udo Finkenwirth, Präsident der Food + Beverage Management Association (FBMA), bei der Herbsttagung in Frankfurt. Dort nahmen die F&B-Experten einige Konzepte unter die Lupe. Auf dem Programm standen Trends, Konzepte, Regionalität sowie das internationale Netzwerk.

Weiterlesen

Spannend & skurril: Michael Quast zeigt uns sein Höchst

Die Kontraste im Stadtteil haben es dem Festival-Macher angetan

Höchster Kreisblatt, 01.09.2011 (Auszug)
Seit sechs Jahren gastiert „Barock am Main“ im Garten des Bolongaropalasts. Beim Rundgang durch Höchst zeigte Festival-Macher Michael Quast uns seinen Blick auf Höchst.

Weiterlesen

Frankfurt Beach Clubs

Freesun News, 24. Juni 2011 (Auszug)
The Alte Schiffsmeldestelle, the former ship’s reporting office, is situated in Frankfurt’s western city district of Höchst. There may not be a view of the skyline, but this beach club located amidst an oasis of green on the banks of the River Main is surely one of Frankfurt’s most relaxing summer locations.

Weiterlesen